Ein ausgezeichneter Hof

Im Mai 2019 wurde unser Betrieb mit dem Zertifikat „Der gute Stall“ ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, womit jährlich besonders gut geführte Betriebe geehrt werden. Vergeben wird das Zertifikat vom Schweizer Nationalgestüt, der BEA Pferd, dem «Schweizer Bauer» und dem Schweizer Reitmagazin «Kavallo. Hier ein Auszug aus dem Artikel im „Schweizer Bauer“:

„Einfach ist der Stallbau nicht. Schon allein durch die vielen Vorschriften des Gesetzgebers werden oft die Möglichkeiten eingeschränkt. Und dennoch: Viele gute Beispiele zeigen, wie ideenreicher Stallbau den Wohlfühlfaktor anzuheben vermag. In den letzten Jahren ist beim Stallbau vor allem auf artgerechte Haltung geachtet worden.
Die natürlichen Bedürfnisse und das angeborene Verhalten des Pferdes sind und bleiben das zentrale Thema beim aktuellen und beim künftigen Bau von Stallanlagen. Mit durchdachten Konzepten wird aber auch vermehrt nach Lösungen gesucht, um den Ansprüchen des Menschen gerecht zu werden. Ein Punkt dabei ist beispielsweise die Optimierung von Arbeitsabläufen. Die Entwicklung im Stallbau hat die Pferdehaltung schweizweit auf ein hohes Niveau gebracht. Es waren nicht nur die Stallbetreiber, die sich innovativ zeigten und nach Möglichkeiten suchten, gute Betriebe zu realisieren, als treibende Kraft wirkten auch die Besitzer, die für ihre Pferde nach optimalen Bedingungen suchten und damit die Nachfrage nach guten Ställen steigerten. Wie auch immer Pferde, Ponys oder Esel gehalten werden, in jeder Haltungsform lassen sich ausgezeichnete Beispiele finden.“

Das Zertifikat „Der gute Stall“