Hoch über der Ruinaulta (Romanisch für Rheinschlucht) liegt auf sanft abfallenden Hängen unser Hof, etwas abseits vom Dorf Valendas im Bündner Oberland. Das hiesige Mikroklima sorgt, obwohl wir auf 810 m.ü.M. leben, für ein mildes Klima. Es gedeihen Birnen-, Apfel- und Mirabellenbäume, und natürlich sorgt das Klima auch für saftige Weiden. Der perfekte Ort, eine friedvolle Oase für Pferde- und Ponyrentner oder rekonvaleszente Ferienpferde zu schaffen.

Im Jahr 2006 haben wir uns den Traum von der Pferdealtersweide erfüllt und kümmern uns seither mit viel Hingabe und rund um die Uhr um die uns anvertrauten Pferde und Ponys. Wir haben Platz für bis zu 45 Individuen aller Rasen und Grössen.

Wir sind beide in der Landwirtschaft und mit Pferden aufgewachsen und teilen unsere grosse Leidenschaft für Pferde. Zusammen mit unseren beiden aufgeweckten Buben Simon und Dario bewirtschaften wir unseren Hof mit grosser Freude.

Jedes Pferd, das zu uns kommt, ist eine eigene Persönlichkeit und bringt seine eigene Geschichte aus seinem Leben mit. Viele waren ihren Besitzerinnen und Besitzern treue Weggefährten und Freunde. Sie haben es verdient, mehr als ein blosses Gnadenbrot zu erhalten und finden so ihren Weg zu uns. Jeder und jedem Pferdebesitzer ist es hoch anzurechnen, wenn er seinem Schützling einen Lebensabend in artgerechter Haltung mit Artgenossen ermöglicht. Das ist nicht selbstverständlich, unterliegen doch auch Pferde und Ponys mehr und mehr dem traurigen Gehabe der Wegwerfgesellschaft.

Weiter arbeiten wir seit 2007 mit der Samana-Wasi-Stiftung (Stiftung für Tiere in Not) zusammen. So kommen auch Tiere zu uns, die in ihrem Leben viel Schlimmes erlebt haben. Ihnen versuchen wir mit viel Zeit und Geduld das Vertrauen in die Menschen zurückzugeben und ihnen ein lebenswertes Leben zu gewährleisten.

Für die meisten Pferde und Ponys ist unsere Altersweide die letzte Station in ihrem Leben. Wenn die Altersbeschwerden oder Leiden zu gross werden, besprechen wir das weitere Vorgehen mit den Besitzern, um die notwendigen Schritte einzuleiten. Das sind auch für uns jedes Mal sehr traurige Tage, wo wir die Besitzerinnen und Besitzer nach Kräften unterstützen.

Der Betrieb unserer Pferdealtersweide ist eine wunderschöne und dankbare Aufgabe, die wir mit voller Leidenschaft und viel Herzblut immer zum Wohl der uns anvertrauten Pferde und Ponys täglich verrichten. Zu sehen, wie die Pferde und Ponys dank artgerechter Haltung nochmals aufblühen, ihre Persönlichkeit zeigen und glücklich leben; wie sie ihre Dankbarkeit auf ihre Weise ausdrücken und uns täglich aufs Neue erfreuen, ist für uns mehr als Lohn für unser grosses Engagement.

Corina und Andi Brunner-Sprecher